Stadt Braunschweig
Fachbereich Soziales und Gesundheit
Büro für Migrationsfragen
Schuhstraße 24
38100 Braunschweig

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung für Integrationsmaßnahmen

Hinweise
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Zutreffendes bitte ankreuzen.

Den Antrag bitte in doppelter Ausfertigung einreichen.
Sofern der vorgesehene Platz nicht ausreichend ist, bitte die Angaben auf formlosen Blättern beifügen.
Zuwendungsanträge können bis zum 15. November eines jeden Kalenderjahres eingereicht werden.
Datenschutz und Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
Beachten Sie bitte die datenschutzrechtlichen Informationen gemäß Datenschutzgrundverordnung in den Hinweise zum Datenschutz sowie in den Informationen zur Erhebung von Daten.
Sofern Sie keine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten geben, kann Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden.
Ansprechpartnerin
Frau Annette Schulz

Telefon 0531 470-7351

Fax 0531 470-7310

annette.schulz@braunschweig.de

Antragstellerin/Antragsteller

Name, Vorname bzw. Name der juristischen Person (z. B. Gesellschaft, Verein) *

Straße und Hausnummer *

Postleitzahl und Ort *

Telefon

Mobiltelefon

Fax

E-Mail

Absenderin/Absender
Vorname, Name
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
Rechtsform

Bei Gesellschaften/juristischen Personen:

Angabe der/des Empfangsbevollmächtigten

Bankverbindung

Name, Vorname des Kontoinhabers bzw. des berechtigten Zuwendungsempfängers *

Bank *

IBAN *

BIC

Höhe der beantragten Zuwendung für Integrationsmaßnahmen
Ich beantrage/Wir beantragen eine Zuwendung von
Euro. *
Zweck der Zuwendung
Der Zweck muss genau bezeichnet werden. Allgemeine Formulierungen sind nicht ausreichend. Geben Sie bitte auch an, ob und weshalb die Durchführung der Veranstaltung/Maßnahme ohne die Zuwendung nicht möglich wäre oder gefährdet sein könnte. Falls der vorgesehene Platz nicht ausreichend ist, fügen Sie bitte eine formlose Anlage bei.    

Die Zuwendung soll für folgenden Zweck verwendet werden:

Kurzbezeichnung der Veranstaltung/Maßnahme *

Geplanter Beginn *

Geplanter Abschluss *

voraussichtliche/geplante Teilnehmerzahl:
Personen

Beschreibung *

Kooperationen
Ist im Rahmen der zu fördernden Veranstaltung/Maßnahme eine Kooperation mit anderen Organisationen vorgesehen?
Wenn ja, bitte benennen Sie diese.
Verpflichtungen
Im Falle der Gewährung von Zuwendungen, verpflichtet sich die Antragstellerin/der Antragsteller, die mit Mitteln der Stadt Braunschweig angeschafften Gegenstände in der Einrichtung zu belassen. Dies gilt auch für den Fall eines Wechsels in der Nutzung und/oder Leitung einer internationalen Begegnungsstätte, in den Vereinen, Gruppierungen. Diese Verpflichtung wird ggf. an die Nachfolge in der Leitung und/oder Nutzung weitergegeben.

Außerdem ist bei Zuwendungsgewährung die Stadt Braunschweig, Fachbereich Soziales und Gesundheit, Büro für Migrationsfragen bei Veranstaltungen auf den Werbeträgern wie Plakaten, Flyern oder Programmübersichten/-heften zu benennen.         
Finanzierungsplan
Fügen Sie ggf. einen Finanzierungsplan als Anlage bei.

Einnahmen

Eigenmittel
Euro
Zuwendung(en) der Stadt Braunschweig
-  für Integrationsmaßnahmen (dieser Antrag)
Euro
-  aus anderen Fördermitteln
Euro
Drittmittel
Euro
Euro
Euro
Einnahmen insgesamt
Euro

Ausgaben

Euro
Euro
Euro
Euro
Euro
Ausgaben insgesamt
Euro
Gesamteinnahmen
Euro
Gesamtausgaben
Euro
Saldo
Euro
Hinweis: Der Finanzierungsplan muss ausgeglichen sein bzw. der Saldo = 0,00 Euro sein.











Anlagen
Erklärung der Antragstellerin/des Antragstellers
Ich versichere/Wir versichern die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorstehenden Angaben sowie aller Angaben auf den beigefügten Anlagen und Blättern. Die Zuwendungsrichtlinien der Stadt Braunschweig werden anerkannt.
Datum
rechtsverbindliche Unterschrift(en)
rechtsverbindliche Unterschrift(en)
Datum
50.2-002
15.12.2020